Thailand

In 3 1/2 Wochen soviel wie möglich vom Land und den Leuten kennen lernen. Entspannung darf trotzdem nicht zu kurz kommen.

Blog

Dies ist dein Tour-Blog. Füge Einträge mit Fotos und Standort hinzu oder einfach nur Text und dokumentiere was du gesehen hast, wo du warst und worüber du nachgedacht hast. Wenn du möchtest, lass andere deinem Tour-Blog folgen und an deinen Erfahrungen teilhaben. Wie das geht? Hier entlang zum Video-Handbuch.

Beginne jetzt mit dem Bloggen und…

Station erstellen
Sophie und Dirk Small

Zum Schluss noch einmal Bangkok

Nachdem wir abends mit dem Flieger von Phuket gelandet sind, wollten wir eigentlich mit dem Taxi ins Hotel. Die Schlange war jedoch extrem lang, so haben wir uns spontan umentschieden und sind mit dem Bus A1 zur nächsten Straßenbahnstation gefahren (war alles direkt am Airport beschrieben und eine Dame hat uns auch nochmal alles genau erklärt). Von der Station sind wir so nah wie möglich in die stadt gefahren und die restlichen km dann mit dem Taxi.

Das Hostel war ganz ok, aber ohne Ohrenstöpsel nicht auszuhalten ;-) haben uns am Abend noch mit einem Bekannten getroffen und in der Nähe der Kao San Road Abendbrot gegessen.

Da wir die Sonne noch etwas ausnutzen wollten, haben wir am nächsten morgen die Badesachen gepackt und an der Rezeption nach einem Pool gefragt. Dieser war leicht zu erreichen, stellte sich aber als Flop raus. Nach etwas googeln sind wir dann auf den Badepark in einer Mall gestoßen. Dieser war super, schade das wir hier nicht gleich morgens waren. Am frühen abend sind wir dann zurück ins Hotel um die Rucksäcke zu packen. Und abends nochmal auf die Kao San Road. Bei unserem ersten Besuch in Bangkok sind wir aufgrund unserer flip Flops nicht in die Scirocco Sky Bar gekommen, dies haben wir im Baiyoke Sky Hotel nachgeholt, der Eintritt hat umgerechnet ca 10€ gekostet, allerdings war ein Cocktail bereits im Preis enthalten. Wir konnten also erst den Ausblick genießen auf einer 360 Grad Plattform und danach noch einen Pinacolada in luftiger Höhe genießen.

Morgens um sieben ging es dann am letzten Tag zu den schwimmenden Märkten, es war ein Halbtagsausflug und somit perfekt um abends pünktlich am Flughafen zu sein.

Nun sind wir wieder in Good Old Germany und vermissen Thailand bereits, war ein toller Urlaub. 

Bangkok
Bangkok, Thailand
Sophie und Dirk Small

Und noch einmal Phuket

Morgens halb acht ging es los, Shuttle vom Hotel und ab zum Boot. Dieses war leider zu voll und wir mussten mit der Fähre fahren. Nach gefühlten 10x umsteigen (einmal sind wir stolze 7km gefahren, um wieder in einen anderen Bus zu steigen), kamen wir abends ca 20uhr im Hotel an. Einige Tage vorher hatten wir das Patong Palace gebucht, welches meine Nachbarn ebenfalls bezogen haben. Das Wetter war nun auch endlich Spitze. Wir hätten dafür Bangkok auf jeden Fall sausen lassen. War aber leider kein anderer Flug mehr frei.

Phuket
Phuket, Thailand
Sophie und Dirk Small

Hochseilgarten

War ein Halbtagesausflug am Silvester Tag. Umgerechnet haben wir ca 47€ bezahlt, was für eine Stunde über die Bäume fliegen schon happig ist. Der Ausflug an sich war aber wirklich toll. Wir waren zwei Pärchen, demnach mussten wir nicht lange warten, weil auch keine weitere Gruppe unterwegs war.

  • Small
    Jasmin hat am kommentiert:

    sieht cool aus, hat bestimmt spaß gemacht :)

  • Small
    Claus hat am kommentiert:

    Danke für die tollen Berichte! Wenn ihr noch das Datum auf 2014 ändert, ordnet sich der post auch richtig ein ;-)
    Grüße vom permondo-Team

Sophie und Dirk Small

X-Mas Party, Besuch "Fisherman's Village"

Die X-Mas Party war die reinste Katastrophe. Es begann damit, das wir 3 Stunden gewartet haben, bis uns der Shuttle Service wie vereinbart vom Hotel abgeholt hat. Nach merhmaligen Anrufen durch unsere nette rezeptionisten, hat dies dann auch endlich funktioniert. Doch damit nicht genug... Die Fahrt mit dem Boot war die reinste Hölle, ich fahre ja wirklich mit jeder Achterbahn, aber hier hatte ich wirklich Todesängste. Wir saßen vorne im Boot und dann fing es während der Fahrt an ziemlich stark zu regnen. Auf Ko Phangan angekommen gingen wir ins erstbeste Lokal was sich leider auch als Fehler rausstelle. Der Burger inkl. Pommes hat ein einfach nur zum kotzen geschmeckt. Die Party war dann auch nicht so der Burner (immer mal wieder starker Regen und kurze Stromausfälle) und wir waren uns ziemlich schnell einig, dass wir das erste Boot zurück nehmen. Doch auch hier wieder Pech: da gerade ein starker Sturm begann mussten wir ca ne halbe Stunde warten bevor es los ging. Um drei Uhr morgens waren wir dann endlich im Hotel, Gott sei Dank. 

Die Pechsträhne riss vorerst nicht ab. Auch im Hotel gab es fast den ganzen Tag keinen Strom. Abends haben wir uns dann entschlossen einen roller zu mieten und ins "Fishermann's Village" zu Düsen. Was sehr sehr schön war. Als wir dann wieder im Hotel waren ging auch der Strom wieder und heute haben wir Wunderschönes Wetter :-)

  • Missing
    Karo hat am kommentiert:

    Olle wie aus du siehst ;) Haha

  • Small
    Sophie und Dirk hat am kommentiert:

    Naja fahr du mal mit nem Speedboot und es kommt auf einmal ein Gewitter :-P

Sophie und Dirk Small

Weihnachten und Silvester am Mae Nam Beach

Ban Mae Nam
Surat Thani, Thailand
  • Small
    Sophie und Dirk hat am kommentiert:

    Heute schien die Sonne sogar für ca. 30min :-) heute Abend geht's nach Ko Phangan auf die Full Moon bzw. X-Mas Party

Sophie und Dirk Small

Erster Teil Ko Samui: Chaweng Beach

Chaweng Beach
Surat Thani, Thailand
  • Small
    Sophie und Dirk hat am kommentiert:

    Das Wetter ist leider nicht so toll, warm ist es natürlich die ganze Zeit, aber strahlend blauer Himmel ist was anderes. Anscheinend ist dies hier immer so um die Zeit Weihnachten-Silvester :-( Wir werden uns also in den nächsten Tagen auf shoppen und Massagen beschränken :-p Morgen geht es an den Strand Mae Nam und ins nächste Hotel.

  • Missing
    Karo hat am kommentiert:

    Möchte dann unbedingt den tollen Anzug sehen;-)

Sophie und Dirk Small

Zweiter und dritter Tag koh lanta

Zweiter Tag etwas Regen und auch etwas krank. Deshalb nur gelegen, gegessen und gechillt :-) Achso und von 10-11 Uhr eine Stunde Massage :-)

Dritter Tag: Moped ausgeliehen und zum National Park gedüst, mittags am Strand, abends wieder mit dem Moped unterwegs. 

Sophie und Dirk Small

Erster Tag Ko Lanta

Ko Lanta
Krabi, Thailand
  • Missing
    Denise hat am kommentiert:

    hey ihr zwei - mehr Fotos bitte!! ;) xx

  • Missing
    Anna Braunagel hat am kommentiert:

    Da bin ich auch dafür! :)

  • Missing
    Denise hat am kommentiert:

    dicke Regenwolken??

  • Small
    Sophie und Dirk hat am kommentiert:

    Ja man

  • Missing
    Karo hat am kommentiert:

    iiiiihhhh Füße :-)