Irland!

Eigentlich hatten wir nur das Auto und die erste Nacht in Dublin organisiert. Der Rest ergab sich Tag für Tag, was aber ziemlich einfach war, da wir im September und somit nach der Saison unterwegs waren. Und tatsächlich hat es nur an zwei Tagen ein wenig geregnet :)

Dublin

Busse in Richtung Innenstadt fahren laufend. Erst Möglichkeit, sich an den Linksverkehr zu gewöhnen

Flug war mit Aer Lingus ex Hamburg. Voll in Ordnung.

Drumcondra

Kleines B&B Iona Park, Stadtteil Drumcondra.
Von dort war alles gut bei Tag und Nacht zu erreichen. Busstop um die Ecke. Das System ist allerdings unverständlich. Einfach einen der total netten und hilfsbereiten Dubliner fragen - wenn man nicht schon angesprochen wurde, ob Hilfe benötigt wird ;)
Münzen in einen Trichter beim Fahrer werfen - es gibt kein Rückgeld, sondern einen Gutschein, den man irgendwo in der Stadt einlösen kann... also lieber passend dabeihaben.

In Dublin selbst ist man schnell durch. Castle, Hafenviertel (besonders schön bei Dunkelheit), Guiness Brauerei als Klassiker haben wir aber ausgelassen.

Nachts einfach mal einem Pubcrawl aus dem Lonelyplanet folgen, man trifft definitiv Iren, die einem gern ein paar Tipps für die nächste Bar geben. Temple Bar an sich hat viele Pubs mit Livemusik, ist aber extrem touristisch.

Kulinarisch ist alles okay, aber kein Highlight.

Kilkenny

Erster Stopp in Kilkenny. Hier wird das gleichnamige Bier gebraut, was aber in Irland Smithwicks heißt. Schöne Stadt mit altem Castle.

Killarney

Viel empfohlen und nur mäßig spannend. Rundfahrt um Halbinsel. Fahrt rechtsherum, dann seht Ihr mehr. Auch nicht zu spät, dann sind nicht so viele Busse unterwegs, die einem die eh recht enge Straße streitig machen.

Wohl die größere Fehlentscheidung, da in der Nebensaison dort der Hund begraben ist. Vorteil ist die Nähe zu den bekannten Cliffs of Moher,

Eintritt teuer, dafür, dass die Cliffs im Norden deutlich spektakulärer werden.

Galway

Interessante Straßenführung, die gute Nerven und Orientierungsvermögen fordert. Die Stadt an sich ist hauptsächlich durch den Gassenhauer "Galway Girl" bekannt... hat ansonsten relativ wenig zu bieten.

Sligo

Lag auf dem Weg, daher kurzer Stopp... keine wesentlichen Highlights, aber hübsch.

Donegal

Cliffs and Hurling!

Hier im Norden wird es erst richitg schön und imposant. Die Cliffs von Slieve League gehören zu den höchsten Europas. Es geht über 600m abwärts. Es gibt einen Wanderweg, der sehr schmal und steil ist und angeblich nicht mit weiten Jacken begangen werden soll, damit man nicht abhebt. Da starker Nebel und Wind aufkamen haben wir das leider nicht ausprobiert.
Ansonsten absolut empfehlenswert!

Dunfanaghy

Laut des B&B Wirtes das energetische Zentrum Irlands. Ein ganz wundervoller Ort. Unbedingt anschauen: Malin Head. Und einen Spaziergang an die Kliffkanten. Es gibt keine Absperrungen, so dass man die Beine ins Nicht baumeln lassen kann.

Londonderry

Geschichtsträchtiges Derry, Stadtmauer einmal ablaufen und die Hausmalereinen anschauen, die vom immer noch präsenten Nordirlankonflikt zeugen.

booking.com

Diese Route gefällt dir? Dann mache dich jetzt auf die Reise. Booking.com hilft dir dabei.

Route

  • Dublin
    Busse in Richtung Innenstadt fahren laufend. Erst Möglich...
  • Drumcondra
    Kleines B&B Iona Park, Stadtteil Drumcondra. Von dort wa...
  • Auf der Durchfahrt kurz besichtigt. Kein wirkliches Hight...
  • Kilkenny
    Erster Stopp in Kilkenny. Hier wird das gleichnamige Bier...
  • Killarney
    Viel empfohlen und nur mäßig spannend. Rundfahrt um Halbi...
  • Wohl die größere Fehlentscheidung, da in der Nebensaison ...
  • Galway
    Interessante Straßenführung, die gute Nerven und Orientie...
  • Sligo
    Lag auf dem Weg, daher kurzer Stopp... keine wesentlichen...
  • Donegal
    Cliffs and Hurling! Hier im Norden wird es erst richit...
  • Dunfanaghy
    Laut des B&B Wirtes das energetische Zentrum Irlands. Ein...
  • Londonderry
    Geschichtsträchtiges Derry, Stadtmauer einmal ablaufen un...
  • Dublin
    Zurück in Dublin gibt es noch einen Pubcrawl. Empfehlunge...