Seychellen

Another Day in Paradise

Blog

Dies ist dein Tour-Blog. Füge Einträge mit Fotos und Standort hinzu oder einfach nur Text und dokumentiere was du gesehen hast, wo du warst und worüber du nachgedacht hast. Wenn du möchtest, lass andere deinem Tour-Blog folgen und an deinen Erfahrungen teilhaben. Wie das geht? Hier entlang zum Video-Handbuch.

Beginne jetzt mit dem Bloggen und…

Station erstellen
Kubinchen Small

Die Vorfreude steigt

In 18 Tagen ist es endlich so weit, die nächste Reise steht an. Dieses Mal haben wir uns spontan für einen Urlaub auf den Seychellen entschieden. "Spontan" ist dabei das Schlüsselwort, denn noch vor einer Woche war die Idee eben nur das: eine Idee. Nach zahlreichen Tagträumen und "Was-wäre-wenn"-Gesprächen, haben wir uns dann doch dazu entschlossen Nägel mit Köpfen zu machen. Eine schnelle Kostenkalkulation und zwei Besuche im Reisebüro unseres Vertrauens später, war der Drops dann gelutscht. Zehn wunderbare Tage auf Mahé sind das erfreuliche Resultat. Zwar war das von uns ausgewählte Hotel Valmer Resort am Anse Takamaka ausgebucht, aber das ist der Preis, den man bei so kurzfristigen Entscheidungen in Kauf nehmen muss. Statt dessen haben wir uns für das schöne Berjaya Beau Vallon Bay entschieden. Die Enttäuschung über diesen schweren Schicksalsschlag hält sich allerdings in Grenzen, zumal wir ohnehin nicht vor haben, viel Zeit im Resort zu verbringen. Leider war die Zeitspanne zwischen "Ich würde gerne mal auf die Seychellen fliegen" und "Guten Tag. Wir würden gerne buchen", so knapp bemessen, dass unsere Reisegruppe rapide geschrumpft ist. Thomas und ich konnten lediglich Michi für unseren exzellent durchdachten und ausgereiften Plan gewinnen. 

Da glücklicherweise weder ein Visum, noch Impfungen für unseren Abstecher auf die Seychellen notwendig sind, konnten wir uns ungestört an die weitere Planung begeben. Mehr als zehn Tage waren so kurzfristig für uns alle nicht drin, deswegen habe ich mich mit Feuereifer an eine erste Planung begeben. Selbstverständlich möchten wir Mahé in dieser kurzen Zeit so gut es geht erkunden. Wir möchten nicht nur Victoria, die wohl kleinste Hauptstadt der Welt mitnehmen, sondern natürlich auch in traumhaften Buchten entspannen und die unberührte Natur der Seychellen genießen. Selbstverständlich stehen auch Abstecher nach Praslin und La Digue auf dem Plan. Schnorcheln im Sainte Anne Marine Park werden wir uns sicherlich auch nicht nehmen lassen.

Die Vorfreude ist bereits jetzt grenzenlos und wir sind sehr gespannt, welche Erlebnisse und Eindrücke uns während unserer Zeit auf den Seychellen erwarten werden. 

Aachen
North Rhine-Westphalia, Germany