Ein Roadtrip durch Kanadas Westen

In 2 Wochen von Calgary, (Alberta) nach Vancouver (British Columbia) mit Zwischenstopps in den schönsten Ecken Westkanadas.

Blog

Dies ist dein Tour-Blog. Füge Einträge mit Fotos und Standort hinzu oder einfach nur Text und dokumentiere was du gesehen hast, wo du warst und worüber du nachgedacht hast. Wenn du möchtest, lass andere deinem Tour-Blog folgen und an deinen Erfahrungen teilhaben. Wie das geht? Hier entlang zum Video-Handbuch.

Beginne jetzt mit dem Bloggen und…

Station erstellen
Laura Small

Vancouver - unsere Tipps

- Shoppen in der Robson Street & der Granville Street

- einmal für den besten Ausblick auf Vancouver (zumindest zur Hälfte) über die Granville Street Bridge laufen

- mit dem Wassertaxi nach Granville Island fahren

- Afternoon Tea mit Tea Master-Zeremonie im Shangri La

- Sonnenuntergang am English Bay

- Fahrrad mieten und durch den Stanley Park fahren

Vancouver
British Columbia, Canada
Laura Small

Von Tofino nach Vancouver

Die letzte Fahrt unseres Roadtrips führt uns nach Nanaimo zur Fähre und dann nach Vancouver..

Fahrtzeit: ca. 6 Std. (inkl. Warten auf die Fähre und Fährfahrt)

Unterkunft in Vancouver:

Das Coast Plaza Hotel ist in der Nähe des English Bay und der Denman Street sehr zentral in Downtown gelegen. Der Ausblick ist grandios, die Zimmer aber eher etwas altbacken. Frühstück gibt es im hoteleigenen französischen Restaurant "La Brasserie", dazu gehören eine Auswahl an Brötchen, Croissants, frisches Obst, Müsli, Gebäck, Aufschnitt, Konfitüre, Kaffee & Orangensaft.

Vancouver
British Columbia, Canada
Laura Small

Von Victoria nach Tofino (VI)

Und weiter geht's nach Tofino, ins Surferparadies der Insel..

Fahrtzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft in Tofino:

Wir haben uns für ein privates Guesthose (Black Bear Guesthouse) entschieden. Das Zimmer war sehr modern eingerichtet, hatte ein Bad en suite und einen kleinen Eingangsbereich mit Kaffeemaschine und Kühlschrank. Man wohnt in einem in 2 Flügel eingeteilten Wohnhaus in dem die Betreiber des Gästehauses den einen Flügel und Gäste "unser" Zimmer sowie eine kleine Wohnung im Obergeschoss bewohnen (können). Top Location, können wir nur empfehlen!!

Tofino
British Columbia, Canada
Laura Small

Victoria (VI) - unsere Tipps

- Frühstück bei Nourish in the Harbour (225 Quebec Street)

- Einkaufen in der Johnson Street

- Whale Watching -> entweder online oder direkt am Hafen bei einem der vielen Anbieter buchen

- Dinner im The Keg (kanadische Restaurantkette)

Victoria
British Columbia, Canada
Laura Small

Von Kelowna nach Victoria (Vancouver Island)

Etappe Nr. 3 führte uns an einem sehr regnerischen Tag an den Pazifik und mit der Fähre nach Vancouver Island..

Fahrtzeit: knapp 9 Stunden (inkl. 3 Stunden Warten auf die Fähre + Fährfahrt)

Unterkunft in Victoria:

Wir hatten das Inn at Laurel Point für unsere Zeit in Victoria gebucht. Es liegt sehr zentral direkt am Hafen und man kann die Innenstadt von Victoria fußläufig erreichen. Parken kostet im Parkhaus ca. 25 $, da wir am Wochenende dort waren, konnten wir aber kostenlos in einer der Nebenstraßen parken. Das Hotel ist sehr modern, unser Zimmer war groß und auch das Bad war neu gemacht. Frühstück und Abendessen kann man im hoteleigenen Restaurant à la carte bestellen. Es gibt einen kleinen Fitnessraum und ein Schwimmbad.

Victoria
British Columbia, Canada
Laura Small

Okanagan Valley - unsere Tipps

Die Gegend um den mehr als 100 km Okanagan See erinnert an den Gardasee oder Regionen am Mittelmeer. Es gibt Weinanbaugebiete und das Klima ist das ganze Jahr sehr mild bzw. warm. Wir hatten Temperaturen über 30 °C, also perfekt um einen Strandtag (z.B. in Penticton am Nord- oder Südstrand) einzulegen. Oder sich mit einem aufblasbaren Sessel bzw. Boot den Fluss, der den Okanagan Lake mit dem Skaha Lake verbindet, mehrere Stunden heruntertreiben zu lassen. Wer die Zeit dazu hat, sollte auch unbedingt eine Weintour machen. 

Zum Abendessen können wir das Restaurant 19 Okanagan Grill + Bar empfehlen. Mehr Infos dazu HIER.

Kelowna
British Columbia, Canada
Laura Small

Von Canmore nach Kelowna

Die zweite Etappe des Roadtrips dauerte länger, führte uns aber ins wunderbare Okanagan Valley nach Kelowna...

Fahrtzeit: ca. 6 Stunden

Unterkunft in Kelowna-West: 

Wir haben 2 Nächte im Best Western Plus Wine Country Hotel übernachtet. Das Zimmer war modern eingerichtet, der Blick vom Balkon war auf den benachbarten Golfplatz gerichtet. Das Frühstück war wieder einmal typisch nordamerikanisch (diesmal mit Papptellern, Pappbechern, usw. und ähnlichem Buffet wie in Canmore + Pancakemaschine und frischen Blaubeeren).

Kelowna
British Columbia, Canada
Laura Small

Von Calgary nach Canmore

Die erste Etappe führte uns über den Highway 1 zu unserem ersten Stop in die Berge.

Fahrtzeit: ca. 1:30 Std

Unterkunft in Canmore:

Das Canmore Rocky Mountain Inn liegt wenige Minuten vom Highway entfernt an einer der Hauptstraßen des Ortes (trotzdem keine Lärmbelästigung). Wir hatten ein großes Doppelzimmer mit Jacuzzi und Kamin. Die Zimmer sind typisch für ein Inn in den Bergen relativ modern und gemütlich eingerichtet. Das Frühstück war typisch nordamerikanisch, also Toast/Bagels, Konfitüre, Kaffee, Waffelgerät, Muffins, Müsli, Joghurt, usw. Das Internet war super!

Canmore
Alberta, Canada
Laura Small

Calgary

Unseren Roadtrip durch Kanadas Westen starteten wir in Calgary..

Unterkunft: Calgary Marriott Dowtown Hotel (ohne Frühstück)

Das Hotel liegt sehr zentral direkt neben dem Calgary Tower. Die Fußgängerzone (8th Avenue) ist fußläufig zu erreichen. Die Zimmer sind neu und modern, auch der Rest des Hotels (Eingangsbereich, Fitnessstudio, Spa) sind modern eingerichtet. Wirklich top!

Da wir selbst auf einer Hochzeit eingeladen waren, haben wir von der Stadt nicht all zuviel gesehen. Einen Besuch wert ist aber auf jeden Fall die Fußgängerzone (siehe oben), das CORE Shopping Centre (auch an der 8th Avenue gelegen) & Davids Tea (modernes Teegeschäft mit riesiger Auswahl und z.B. Matcha Latte to go).

Calgary
Alberta, Canada