Franzi geht Kopfüber

Hin und weg in Australien! Ein Jahr voller Abenteuer... :)

Blog

Dies ist dein Tour-Blog. Füge Einträge mit Fotos und Standort hinzu oder einfach nur Text und dokumentiere was du gesehen hast, wo du warst und worüber du nachgedacht hast. Wenn du möchtest, lass andere deinem Tour-Blog folgen und an deinen Erfahrungen teilhaben. Wie das geht? Hier entlang zum Video-Handbuch.

Beginne jetzt mit dem Bloggen und…

Station erstellen
Franziska Mayer Missing

Yamba

Yamba
New South Wales, Australia
  • Small
    Anna hat am kommentiert:

    Hallo Franzi, was machst du in Downunder? Arbeit n Reisen oder einfach nur eine gute Zeit?

  • Missing
    Franziska Mayer hat am kommentiert:

    Work&traveling and having a good time

Franziska Mayer Missing

Surf-Eat-Sleep in Gerroa

Schon auf der Zugfahrt von Sydney nach Gerroa wusste ich, dass ich die geplanten 3 Tage Surfcamp auf 5 verlängern muss, da ich schon im Zug richtig nette Leute kennengelernt habe, mit denen ich dann auch die restliche Woche hauptsächlich verbracht habe. 

Auf dem Campingplatz angekommen wurden Zimmer verteilt und es gab "Lunch" bis auch der letzte satt war. Nach kurzem Verdauen wurden dann die Wetsuits angezogen, es ging an den 5min entfernten Strand und die Surfboards wurden verteilt. Als dann die Gruppeneinteilung feststand, ging es dann nach einigen trockenübungen endlich ins Wasser zum "Surfen", wobei die ersten Versuche bei jedem ziemlich gleich tollpatschig aussahen. Nach zwei Stunden konnte ich dann so einigermaßen aufstehen und meine Balance auf dem Board halten. Nach dem Abendessen um halb Acht wartete dann aber jeder erschöpft bis es endlich 10 Uhr wurde und man schlafen gehen konnte.

Die nächsten Tage liefen im Prinzip gleich ab: Aufstehen, Frühstück, Surfen, Mittagessen, kurze Pause, Surfen, Essen, Schlafen.

Da es am Mittwoch Mittag ein Gewitter gab, war es in der Nachmittags-Surfstunde vergleichsweise ruhig, da viele erst gar nicht ins Wasser gingen und man somit ganz entspannt surfen konnte ohne dass jemand im Weg stand.

Am "Freaky Friday" war dann verkleiden angesagt. Ob man als Superman, Katze oder im Bikini kam spielte dabei keine rolle; Hauptsache kreativ.


Gerroa
New South Wales, Australia
Franziska Mayer Missing

Sydney

Die Letzten Tage ging es dann unter anderem in das "Australian Museum", zum Sonnenuntergang an das Opera House, das zu dieser Zeit durch Schatten und Abendrot schon ziemlich beeindruckend war, zu einer 3-ständigen Stadttour durch Sydney, über die Harbour Bridge nach North-Sydney, an den darlinghurst Harbour um das wöchentliche Feuerwerk anzuschauen, und mit der Fähre aus Sydney raus nach Manly an den Shelly Beach, um mit gefühlt tausenden Menschen den Sonntag Mittag zu genießen.

Sydney
New South Wales, Australia
Franziska Mayer Missing

Sydney

Nachdem ich dann endlich gesund und munter in Sydney angekommen bin, ging's erst mal ab ins Hostel, um das doch ziemlich schwere Gepäck abzuladen. Sieht alles ein bisschen verwahrlost aus und 5 Toiletten mit jeweils einer Dusche drin ist für mindestens 60 Leute die in dem Hostel wohnen auch absolut angemessen, aber für ne Woche wird das schon langen :) Dann ging es erstmal in die Stadtmitte, die zu Fuß nur 20 Minuten entfernt ist. Abends war eine Art "Nudel-Fest in einem der riesigen Parks mit den interessantesten kulinarischen Sachen.

Am Tag 2 und 3 ging es dann noch einmal nach Sydney, wo ich den ersten Weihnachtsbaum im Queen Victoria Shopping Center gesehen habe. Vom Stadtinneren aus erstreckt sich ein riesiger Park und ein noch größeren unglaublich beeindruckenden Botanischen Gärten mit kleinen angelegten Seen, Skulpturen und Beeten. Auf der anderen Seite des "Royal Botanic Gardens" befindet sich das viel kleiner vorgestellte Opera House und die Sydney Harbor Bridge, wobei Beides viel größer ist als man auf den Bildern, die man so kennt, erahnen lässt.

Heute ging es dann endlich zum Bondi Beach zum Sonnetanken und Wellen beobachten, die ich so in dieser Größe noch nie gesehen habe. Auch die "Sculptures by the Sea" sah ich auf einem langen Fußgängerweg direkt an der Küste entlang. 

Ob im Park oder am Strand, überall wo man in Sydney hinschaut sieht man joggende Leute die alleine oder in großen Gruppen unterwegs sind. Die scheinen alle sehr sportlich unterwegs zu sein :)

Sydney
New South Wales, Australia
Franziska Mayer Missing

Kuala Lumpur -Zwischenstopp

Da mein Flug von Frankfurt nach Kuala Lumpur eine enorme Verspätung von 5h hatte und ich somit meinen Anschlussflug nach Sydney verpasst habe, wurde ich, zusammen mit vielen anderen Mitreisenden mit gleichem Schicksal, in ein Hotel 40km vor Kuala Lumpur (Malaysia) gebracht, um mich dort für die Weiterreise am Abend zu erholen. Mit einer Außentemperatur von 33 Grad hatte ich allerdings nicht gerechnet.

Kuala Lumpur
Kuala Lumpur, Malaysia