Tipp von   Travel Tom Small

Amsterdam die fahrradfreundlichste Stadt der Welt

4378852996_2b92bc7a94_z.jpg

Amsterdam ist die fahrradfreundlichste Stadt der Welt. Daher legen die Bewohner ganze 60 % der innerstädtischen Fahrten mit dem Fahrrad zurück. Dank der herrlichen Grachten und gut ausgewiesenen Fahrradwege lohnt es sich auch für Touristen, die Stadt ganz entspannt und äußerst kostengünstig auf diese Weise zu entdecken.

5088954592_f2f6259c8d_z.jpg

Die flache Landschaft, herrliche Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Parks locken zum Radeln in der niederländischen Hauptstadt.

13928299685_d77b4c328a_z.jpg

Schöne Blumenfelder und idyllische Landschaften eignen sich zudem zu Exkursionen außerhalb der Stadt sehr gut und garantieren einen abwechslungsreichen Urlaub in Amsterdam.


Durch Amsterdam wie die Einheimischen


8525420264_fa3deccd61_z.jpg

Die braunen Fahrradwege (Fietspad) der niederländischen Hauptstadt sind relativ sicher und grenzen sich klar von den Fußgängerwegen ab, sodass eine entspannte Tour durch die Hauptstadt möglich ist.

4544311352_ed66de73fc_z.jpg

Allerdings sollte man sich im Klaren sein, dass viele Amsterdamer ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs sind und dabei auch mal etwas schneller fahren, als der neugierige Tourist, der die Schönheiten der Stadt entdecken will.


Tourenvorschläge für Amsterdam


Wer Amsterdam abseits der ausgetretenen Touristenpfade entdecken möchte, kann dem Beispiel der Bloggerin Jana folgen und entspannt durch die weniger bekannten Stadtteile radeln.

3436858690_d8f4558f5e_z.jpg

Auf der Tour geht es vom sehenswerten Hauptbahnhof auf der Haarlemmerstraat nach Westen, durch den Westerpark mit dem beliebten Veranstaltungsort Westergasfabriek zum Stadtviertel Jordaan.

15493711136_987043e9b5_z.jpg

Wer die Tour Samstags fährt, kann hier einen Abstecher zum Noordermarkt einlegen und zwischen Antiquitäten, Vintage-Kleidung und Bioprodukten schlendern.

12255408346_811ea53a8e_z.jpg

Ein idealer Stopp um regionale Köstlichkeiten zu probieren und das niederländische Lebensgefühl kennenzulernen. Vom lebendigen Stadtviertel Jordaan geht es anschließend zum bekannten Grachtengürtel. Das Weltkulturerbe aus etwa 200 Kanälen darf natürlich bei keinem Amsterdambesuch fehlen und begeistert immer wieder von Neuem mit idyllischen Ausblicken und liebevoll dekorierten Brücken, Schiffen und den typischen Giebelhäusern.

15871764874_f026b6cf92_z.jpg

Eine entspannte Mittagspause können Radler im südlich angrenzenden Shoppingparadies De 9 Straatjes einlegen. Hier lockt ein buntes Sammelsurium aus Buchläden, Cafés und Second Hand Shops zu einem Stopp, bevor man dem Großstadttrubel bei einem Halt im Begijnhof entkommen kann. In dem grünen Innenhof meint man eher, in einem Dorf als in einer europäischen Metropole zu sein. Noch mehr Grün und viele bunte Blumen gibt es anschließend auf dem berühmten schwimmenden Blumenmarkt auf der Prinsengracht.

15167687938_bdf390d37d_z.jpg

Nach einem Abstecher zum Museumplein führt uns die Tour durch den herrlichen Vondelpark und das Stadtviertel De Pijp, um anschließend an der Amsel entlang ins Stadtzentrum zurückzuführen.

6254621533_e45e8337c8_z.jpg


Weitere Tourenvorschläge

Hier findet man geführte Touren und Adressen von Fahrradverleiher wie Yellow Bike und Amsterdam Velo.

15209341000_8ab2e0cd6a_z.jpg

Darüber hinaus bieten auch viele Hotels neben Unterkunftsmöglichkeiten Tourentipps und Fahrradausleihangebote, sodass ein Urlaub in Amsterdam problemlos mit dem Fahrrad möglich ist.


Amsterdam
North Holland, Netherlands