Kanada-Rundreise 2013

Miet-Autorundreise: Vancouver-Viktoria-Vancouver-Jasper-Banff-Summerland

Start unserer Reise am Mittwoch den 4.09.13. Abflug nach Vancouver 15.30 Uhr 

Hier auf dem Foto fliegen wir gerade über Grönland

  • Small
    Jutta Winter hat am kommentiert:

    Wir sitzen in der lounge und bald ist boarding. Ju und Jö

Ankunft in Vancouver, Mietwagen Abholung und fahrt nach Tsawwassen, hier übernachten wir, weil wir am nächsten Tag die Fähre nach Vancouver Island-Victoria nehmen wollen.

  • Small
    Jutta Winter hat am kommentiert:

    Wir sind heute schon seit 6 Uhr Ortszeit wach!!!:| Nach dem Frühstück fahren wir zu Fähre und lassen uns zur Vancouver Island übersetzen. Ankunft in Victoria unser Hotel ist das Admiral Inn. Freundliches Hotel mit seitlichen Blick zum Hafen. (Die ganze Herfahrt hat es ziemlich geregnet). Mal sehen was der Tag bringt.....
    Es ist inzwischen 17:00 Uhr und wir waren im Royal BC Musem. Es war sehr anschaulich und interessant. Als wir rauskamen schien die Sonne. Nun bin ich müde und Ruhe mich ein wenig aus. Victoria ist eine schöne Stadt.

  • Small
    Jutta Winter hat am kommentiert:

    Heute ist Freitag der 6.9. Nach dem Frühstück Unternehmen wir eine B.C. Whale Tour.
    Es war toll, und wir haben wirklich Wale gesehen. Anbei das Beste Foto.

  • Small
    Jutta Winter hat am kommentiert:

    Wir verlassen Victoria, so gehen 11 Uhr und fahren den HW 1 in Richtung Nanaimo. In Cowichian Bay machen wir Pause und schlendern durch den hübschen Ortskern, direkt am Wasser gelegen,  kleine Häuser auf Stelzen gebaut. Hier gönnen wir uns fish sind chips. Weiterfahrt nach Ladysmith. Ankunft im Buccaneer Inn 16:00 Uhr
    Nach einer kurzen Pause laufen wir an einer Promenade Richtung Nanaimo wir wollten ein nettes Lokal für das Abendessen suchen.  Wir brauchen eine gute Stunde finden aber nichts. Es ist nichts los! Alles etwas steril. Wir sind enttäuscht und gehen zurück. Ganz in der Nähe unserer Unterkunft  am Ende von Nanaimo gehen wir ins Beefeater. Wider Erwarten Recht gut und gemütlich.

Vancouver
British Columbia, Canada

Wir waren ganze drei Tage in dieser wunderbaren Stadt. Jörg auf dem IMNR Kongress und ich habe die Stadt zu Fuß erobert ..Das Wetter war herrlich.Ich rate jedem einmal ein Rad zu mieten und die Stadt so zu erobern, die Radwege sind sehr gut. Wir waren 

sogar Baden und das im September. 

Jasper
Alberta, Canada

Wunderschöner Tag im Jasper Nationalpark erlebt, tolles Wetter, sommerlich warm, beeindruckte Landschaft, Vögel, Rentiere, und Weißkopf Adler gesehen. Einfach fantastisch! Morgen geht es weiter nach Golden. 


Alberta
Alberta, Canada

Tolle Wanderung auf dem Parker Ridge. Nach einem nicht zu steiler Aufstieg in Serpentinen. Oben herrlicher Blick zum Saskatchewan Kletscher. Kann man nur empfehlen. 

Golden
British Columbia, Canada

Unsere heutige Unterkunft ist das Cedar House Chalet.. ..es war schwer zu finden, das Navi konnte die Adresse nicht finden. Zu guter letzt waren wir dann doch erfolgreich. Wir wohnen in einem tollen Block Haus mit außen Wirlpool. Leider ist das Restaurant geschlossen, was blöd ist, da die Lodge außerhalb liegt. Wir fahren nach 'Golden zum Essen zum  Eleven22. War lecker!

16.09.03 heute genießen wir unser Block Haus, nach dem Frühstück ist lesen und ausruhen angesagt.Dann um 14 Uhr brechen wir auf zum Lake Luis. Es regnet etwas. Der See ist wunderschön, aber auch sehr touristisch..es regnet immer wieder. Abends Steak Essen in unserer Lodge. 

. Nach einsem nicht zu steiler Aufstieg in Serpentinen. Oben herrlicher Blick zum Saskatchewan Kletscher. Kann man nur empfehlen. tung in der Overland Lodge besuchen wir auf unseren Weg nach Golden geht nochmals nach Jasper und von dort auf den HW 93.Bei den Sunwapta falls machen wir einen Stop! Wasserfälle sehr beeindruckend! Dann Weiterfahrt zum Glasier Discovery Center. Wir entschließen uns aber weiter zu fahren und lieber den Parker Ridge zu wandern, was eine gute Idee war, von oben hatte man einen gigantischen Blick auf den Saskatchewan Gletscher. Kann

Revelstoke
British Columbia, Canada

Heute 16.9. Fahren wir weiter nach Revelstoke. Unsere Fahrt geht den HW1 entlang über Glasir Nationalpark.  Dort besichtigen wir den Rock Wanderweg und den Sedar Wanderweg. Auf dem Weg zur Mulvehill Creck Wildenes Ihn B&B,  etwa 20km von Revelstoke entfernt  ,bekamen wir einen Schreck, da kurz vor der Abzweigung der Straße zu unserer Unterkunft auf dem Schild "Sale" stand. Die Straße war ungeteert. Bei der Ankunft fanden wir widererwarten eine sehr schöne Unterkunft. Sie liegt auf einer kleinen Halbinsel völlig in der Wildnis. Ein Schweizer begrüßte uns sin deutsch.Essen waren wir dann in Revelstoke, "Ginger and Spisey":-)

Abend sind wir noch auf ein Bier mit Rene' zusammen gesessen. 

One offen the most Superlative Inns in BC. . . Das ist wahr.. 

Nach einem sehr leckeren Frühstück, mit Pilzen,  Eiern, dunkles Brot, Obst und und.....wollen wir eine Kanufahrt Unternehmen. 

Route