GO WEST - ENJOY THE REST

Unser 2ter USA Trip zu 3... Diesmal Richtung Westen :-)

Blog

Dies ist dein Tour-Blog. Füge Einträge mit Fotos und Standort hinzu oder einfach nur Text und dokumentiere was du gesehen hast, wo du warst und worüber du nachgedacht hast. Wenn du möchtest, lass andere deinem Tour-Blog folgen und an deinen Erfahrungen teilhaben. Wie das geht? Hier entlang zum Video-Handbuch.

Beginne jetzt mit dem Bloggen und…

Station erstellen
Markus Schäffler Missing

Tag 13 - Finde Yogi Bär ;-)


Die heutige Etappe führt von unseren Lodge am Westeingang des Park Quer durch den Yosemite National Park auf der 120 „Toiga Road“ über den Tioga Pass auf 3031 m.ü.M. Was ich hier an Landschaft gesehen habe übertrifft alles was ich je gesehen habe. Diese Weite und diese Landschaft sind einfach unbeschreiblich. Ich hoffe die Bilder Sprechen für sich.


Yogi Bär haben wir auch gefunden. Zum Glück stoppte ein Auto vor uns und auf einer Wiese war ein Braunbär beim morgenessen. Es war ziemliche Frisch zwischen 6° und 12° aber wir waren ja auch auf jeweils ca. 2600 m.ü.M. Wir machten viele Stopps und Kletterten auf den Felsen umher. Am ende der Tioga Road besuchten wir noch den Morro Lake. Auf dem Weg zu unserem Nachlager gabe es noch einen echten Amerikanischen Thunderstorm! Das Nachlager haben wir in Bishop aufgeschlagen. Ein neu Renoviertes Motel6. Echt Klassen und endlich wieder Internet… Morgen geht es auf 85,6 m.u.M ! Kein Schreibfehler! 85.6 Meter UNTER Meerespiegel …. DEAHT VALLEY und es sollten uns Temp. von 40° erwarten. 


Yosemite National Park
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 12 - From the Coast to the Mountains


Ab in die Berge. 360km Quer durch die Felder von Kalifornien. Erdbeeren, Äpfel usw… Auch ca. 500’000 Rinder haben wir auf dem Weg nach Yosemite Valley gesehen. Vielleicht landet eines ja einmal im Rolli’s auf dem Heissen Stein ;-). Eigentlich wollten wir Direkt zu unserer Lodge am Westeingang fahren, haben uns jedoch für die Variante Yosemite Village entschieden. Da wir sehr früh losfuhren waren wir gegen 12 Uhr bereits dort. Der Parkeintritt kostet 30$ aber das war sein Geld Wert! Ein wenig Verpflegung eingekauft und wir machten einmal das Valley Unsicher. Das Wetter war nicht Top und es hat ganz leicht geregnet aber das war kein Problem. Wir sind sogar bis zum Lower Yosemite Fall gestiegen und Tim hat es sichtlich Spass gemacht über die Steine zu Klettern. Nach einer weitern Stunde Fahrt sind wir in unserer Lodge angekommen. Teuer und nicht gerade das Gelbe vom Ei aber leider gab es keine Alternativen. Das Essen im Restaurant war echt Lecker. Ich hatte einen Richie Valens Burger ;-)


Yosemite National Park
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 11 - Monterey


The Good News First. Tim geht es besser und Ready für neue Abenteuer. Das Küstenstädtchen Monterey verspricht sehr viel. Unteranderem das Monterey Bay Aquarium. Eigentlich war ein Besuch geplant doch mein Arbeitskollege welche ein paar Tage vor mir in Monterey war hat von einem Besuch abgeraten und ich vertrauen seinem Wort. Schliesslich wäre der Eintritt auch +/- 140$ für 3 Personen gewesen. Also wollten wir am Hafen nach meinem Persönlichen Highlite Ausschau halten. Eine Whale Watching Tour. In den letzten Tagen wurden jeweils ca. 40 Grau Wale , Buckel Wale und sogar Orcas gesichtet. Von den unzähligen Delfinen gar nicht gesprochen. Leider gab es eine grosse Enttäuschung. Alle Touren waren wegen zu hohen Wellen auf dem Meer abgesagt. So ein ….. Tja was soll’s. Kann man nichts machen. 


Wir sind dann ein wenig wieder Zurückgefahren Richtung Carmel by the Sea und Besuchten den Point Lobos State Park. Wieder einmal 10$ Eintritt die siech jedoch schnell als gut angelegtes Geld bewiesen hat. Super schöne Küste mit Seelöwen , Seehunden usw… Die Park Ranger die immer wieder am Weg standen zeigten mit Ihren Teleskopen die Tierwelt und hatte sogar Fell von Otter und Seehund zum anfassen. Ein Park Ranger kommt im September sogar für 3 Tage in die Schweiz erzählter er mir Stolz! Nach Mürren. Der Tag wurde also doch noch OK jedoch hatte ich am Abend die nächste Enttäuschung. Ich wollte eigentlich eine Apple Watch Kaufen. Tja auch in den USA, 3-4 Wochen Lieferfrist.


Immerhin war die Pizza zum z’Nacht Super. Byby…


Monterey
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 10 - Highway No.1

Heute geht es die knapp 240km der Küste von Kalifornien entlang in Richtung Monterey. Das Wetter war wie in den letzten Tagen am morgen ziemlich besch.......eiden. Dunstig und Frisch :-) Wir wollten Beizeiten losfahren um am nachmittag in Monterey zu sein. Geplant waren 3-4 Stops. Der ersten nach ca. 1/2h wurde bereits kurz nach Abfahrt gestrichen da der gewaltigen Felsen von Morro Bay im Nebel lag. Was sollls. Es wird noch genügend zu sehen geben. Weiter Richtung San Simeon wo es eine grosse Seehunde, Seelöwen und Seeelefanten Kolonie gibt in Piedras Blancas. Eindrücklich und Stinkig ;-)  Weiter Richtung Monterey noch ein Stop bei Ragged Point. Hoch Oben über der Küste solle der Ausblick Traumhaft sein. Sollte .... Aber der Cappuchino war OK. Auch hier standen wir im Nebel und hörten das Rauschen der Brandung nur von weitem. Tja man kann vieles Planen für die Ferien aber nie das Wetter! Next Stop - Julia Pfeiffer Burns State Park. Gratis Tip : Parken am Strassenrand bei der Einfahrt zum Park spart 10$ ;-) Super Ausblick nach einem sehr kurzen Trail. Lohnt sich. 

Der Nächste Stop sollte Big Sur State Park sein. Sollte. Leider wurde es klein Tim ziemlich Übel und er musste sich kurz nach der Bekannten Bixby Bridge übergeben. Es reichte noch für ein Notstop... Somit verbrachten wir den Rest des Tages im Hotel und hofften das es am nächsten Tag besser wird....

Monterey
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 9 - Raus aus der City ...

Heute geht es Nordwärts. Nach einem kurzen Abstecher zum Hollywood Boulevard sind wir über Beverly Hills, Santa Monica und Malibu auf dem Highway No.1 Richtung Norden und dann auf den 101 abgebogen. Schon schön wenn man aus dem Dichten Verkehr der Metropolen entkommen kann. Ein ganz anderes Fahren. Ruhig und nicht so hektisch. Fantastisch. Auch sieht man hier wieder einmal die Weite diese Landes... Im Radio einen Coolen Country Sender und es Fährt sich von alleine. Pismo Beach war das Ziel unserer heutigen Etape. Kleines Städtchen mit einem traumhaften Strand. Ein wenig ausserhalb gibte es Dünnen die mit Buggy's usw... befahren werden können. Auch ist dort der Strand für Autos offen (Gibt es nur hier an der Westküste!) Leider haben wir zuviel Zeit in LA verloren, nicht beim Shopping sondern der Verkehr :-( und somit blieb uns "nur" ein Strandspaziergang und das Abendessen im kleinen Städtchen Pismo Beach. Unser Hotel, das Best Western Plus Shore Cliff Lodge ist wunderbar ein wenig ausserhalb von Pismo Beach gelegen. Über den Klippen hat jedes Zimmer einen Meerblick. Traumhaft. Wir sind noch zum Hoteleigenen Aussichtspunkt um den Sonnenuntergang zu Bewundern. Die Tierwelt rundherum ist Toll. Hasen, Brütende Möwen mit Jungtiere, Pelikane und einen See-Otter im Meer. Wir hoffen das wir morgen auf der Fahrt nach Monterey noch mehr Tiere sehen werden.

See you 

Pismo Beach
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 8 - Disney Time....

So heute ist Disney Time. Wir gehen nicht wie der grösste Teil ins Disneyland sondern ins Disney California Adventure. Warum? Weil im Disney California Adventure, Cars Land ist ... Tim und auch ich ;-) lieben diese. Also sind wir früh aufgestanden und um  7:50 bereits vor den Toren von Disney California Adventure gestanden. Was wohl als erstes? Klar doch Radiator Springs Racer. Obwohl wir ja eine der ersten waren musste bereits 25min angestanden werden. Naja das wird nicht das letzte mal gewesen sein am heutigen Tag! Der Rekord lag bei 50min! Die Amis verstehen es aber auch diese Zeit rum zu bringen. Bei Radiator Springs Racer fährt mann zuerst in einem 6er Wagen durch die Story von Cars. Echt Super gemacht die Animationen usw. Am Ende gibt es mit einem 2ten Wagen ein Rennen und es geht recht Rasant durch die Landschaft von Cars. So Rasant das es für Tim zu Rasant war und er nicht ein 2tes mal wollte. Durch das Anstehen verging die Zeit und so war es schon bald Zeit für die Parade. Eigentlich war der Plan das wir ausserhalb des Parkes Abendessen und dann evtl. noch die Color Magic Show um 21:00 anschauen. Wir schafften es einen der begehrten Plätze im House of Blues zu bekommen. Wir wollten dann die Color Magic Show doch noch sehen und gingen also nochmals zurück. Auf dem Rückweg zum Hotel gab es dann noch eine Zusatzshow ... Das Feuerwerk von Disneyland! Es war ein langer Tag aber für Tim sicher einer der Besten! See You at the Coast of California...

Anaheim
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 7 - A Bad Day....

Auf geht es Richtung Norden. Das Ziel ist das ca. 150km entfernte Anaheim mit einem Zwischenstop in Huntington Beach. Wir sind extra genug Früh abgefahren um dem Wochenendverkehr aus dem Weg zu gehen. Klappte auch Perfekt und wir waren gegen 10.30 Uhr in Huntington Beach nach ca. 1 3/4 h Autofahrt. Angekommen in Huntington Beach der Schreck! Ich habe in unserem Hotel in San Diego unsere Pässe und die Reisekasse vergessen !!! So eine ***Peeeeeep*** ***Peeeeeep*** !!! Was blieb uns übrig als nochmals den ganzen Weg hin und zurück suf uns zu nehmen... Trotzdem noch ein Entspannungsspaziergang auf den Pier und dann Back to San Diego! Tja der Weg zurück dauerte mit Stau dann 2 1/2 h und nochmals dasselbe nach Anaheim ... So sind wir gegen 17.00 Uhr in Anaheim angekommen. Eigentlich wollten wir ja an das Lost Highway Mototreffen in San Bernadino wo wir die Ticket ja auch schon hatten. Nochmals 1h pro Weg wollte ich Tim und auch mir nicht mehr zumuten und so sind wir noch ins Disney Downton und anschliessend Müde ins Bett damit wir Fit für den nächsten Tag sind. Disney California Adventure !!!

Huntington Beach
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 6 - San Diego ein Stadt in Armut?

Der Tag begann vom Wetter her nicht soooo Nett und endete ebenso, jedoch nicht wegen dem Wetter :-( Nach einem Frühstück im Denny's ging es Richtung Zoo. Angeblich einer der schönsten. Zum Glück hatten wir vom Frühstück ein 1/2 Preis Eintritt für Kinder und so war das ganze noch erträglich. Ich muss sagen es stimmt mit dem Zoo. Echt super! Die gefühlten 5'000'000 Schüler haben sich in dem Zoo schnell verteilt und so konnten wir die Safari starten.... Ich habe selten eine solche Artenvielfalt gesehen und die Informationen der Anwesenden Wärter waren Super ... 

Nach dem Zoo wollten wir noch zur USS Midway am Hafen und da begann das Debakel :-( Nicht wegen der USS Midway. Die war der Eintritt Wert und würde es jedem Empfehlen. Einen solchen Flugzeugträger von nahem und inneren zu sehen ist sehr Eindrücklich ... 

Wir mussten auf dem Öffentlichen Parkplatz Parkieren und da hatte es nur Parkuhren die 25 Cent Stücke nahmen und das für 1h - 9 Stück an der Zahl. Wer also die max. 3h Parkieren wollte musste 27 Stück haben. Hat ja jeder schnell und ausreichend dabei. Ich kratzte nun alle Münzen zusammen und kaufte noch ein Cola damit ich 1 1/2h zusammen bekommen habe. Ein Wechsel Automat kennen die ja nicht! Ich habe mein Uhr nun gestellt und der Besuch der USS Midway konnte beginnen. Ich habe Tim noch gehetzt das er vorwärts macht und wir hatten noch 9min auf der Parkuhr... Jedoch trotzdem eine Busse an der Scheibe! Das Ticket wurde sogar noch 1/2h vorher ausgestellt! Der Typ war logischerweise nicht mehr auf Platz. 37.50$ ... Ich habe nun mal ein nettes Mail geschrieben und mal schauen was da rauskommt...

San Diego Zoo
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 5 - Las Vegas to San Diego

Heute mussten wir von Las Vegas Abschied nehmen und fuhren 5 1/2 h von Las Vegas nach San Diego mit einem kleinen zwischenstop in Rancho Cucamonga ;-) Was da ist? Ein Bass Pro Shop und eine der grössten Mall's im Westen von Amerika. Lerider sind wir kurz von San Diego noch in die Rush Hour gekommen und somit verzögerte sich unsere Ankunft in San Diego. Viel haben wir nicht mehr gemacht ausser dem Abendessen im Buffalo Wild Wings. Es war der Hammer! 2 Jungs versuchten sich noch an einer "Blazing Challange" = 12 Chicken Wings in 6 min... Ich glaube nicht erklären zu müssen das es sich um Chicken Wings an einer Hoooooooooooooooot Sauce handelt ;-) 

San Diego
California, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 4 - Hoover Dam & Lake Mead

Heute soll es einmal aus der Stadt raus in die Natur gehen. Ausgerechnet heute ist einer der Heissesten Tage seit langer Zeit. Das Thermometer steigte auf 38° Da will man(n) nicht lange aus dem Auto raus. Wir Quälten uns trotzdem aus dem Auto um von der Mike O’Callaghan – Pat Tillman Memorial Bridge auf das Gewaltige Bauwerk zu Blicken. Danach ging es Touristenmässig über den Hoover Dam um an ein paar Stop's noch Fotos zu machen. Es ist schon eindrücklich dieser Staudam und man sieht sehr gut auf den Fotos wie leer der Stausee (Lake Mead) ist. Normal ist alles was Weiss oder Hell ist unter Wasser!  Es war uns einfach zu Heiss um noch an den Laken Mead zu Fahren und so begnügten wir uns mit dem Blick auf den See.

Hoover Dam
Nevada, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 3- History Channel Tour...

Heute war ja ein kleines Highlighte angesagt oder wurde es zum Twilight? Die gebuchte Tour versprach uns 5h der bekannten History Channel Sendungen. Count Kustoms , Die Aquarium Profis , Rick der Restaurator , Die 3 vom Pfandhaus , Toy Shack. Wir wurden im Hotel Tropicana abgeholt und es ging gleich los. Unsere VIP Badges umgehängt und noch schnell für 2$ ein Stift gekauft für allfällige Autogramme! Los gehts - First Stop Count Kustoms . Danny der mit seiner Truppe Coole Hot Rods & Custom Cars Herstellt und ein Rock Band, eine Bar & Grill und ein Tattoo Studio hat. Wir konnten seine Autosammlung anschauen und im Souvenirshop Einkaufen. Für Tim gab es ein CD von Danny Rockband Counts 77. Draussen vor dem Bus Stand dann auch der erste "Promi" Rock n' Roli der Maler der Sendung. Schnell ein Handshake, Autogramm und Small Talk. Er freute sich das wir aus der Schweiz kommen da er ja auch Europäer ist und aus Ungarn kommt und sein EX Freundin eine Schweizerin war;-) Next Stop - Rick der Restaurator. Tja da fing sie an die Abzocke. Alle in einer Reihe und rein. Foto mit Rick dem Hauptdarsteller der Sendung aber nicht mit dem eigenen! Mann konnte das Foto dann mit Autogramm Kaufen für 35$ ! Auch ansonsten war Fotografieren im Gebäude Verboten. Da mach ich doch Lieber ein Foto mit Ron seinem Bruder der die ganze Zeit gemütlich vor dem Gebäude sass. Er ist ja auch in der Sendung ziemlich Arbeitsscheu :-) Ein Autogramm von Rick und seiner Frau Kelly gab es aber trotzdem. Next Stop - Die 3 vom Pfandhaus. Die Wahrscheinlichst grösste Enttäuschung. Der Laden ist viel kleiner als er in der Serie Aussieht und hat auch nicht so viel zu Kaufen. (Elvis Autogramm für läppische 15'000$) Es war auch kein einziger Star der Serie dort. Next Stop - Toy Shack ist keine Sendung sondern der Besitzer tritt ab und zu als Experte der 3 vom Pfandhaus auf. Für Tim war der Laden jedoch ein Paradies und Logischerweise musste ein Erinnerungsstück gekauft werden ;-) Nebenan war doch noch ein Experte der als Experte in der Sendung auftaucht. Er handelt mit Sportkarten (die Amerikanische Version von Panini Bildli). Coller Laden. Next Stop - Die Aquarium Profis oder besser gesagt es hätte der letzte Stop werden sollen. Der Tourguide fragte die Leute ob Sie diese noch Besuchen wollen. Es sei nur eine "Lagerhalle" und das ganze würde nochmals 1 1/2h dauern. Logisch das alle nicht mehr wollten und so beschlossen wir uns Schweizerisch Neutral zu Verhalten ;-) Am Abend gab es dann noch für Tim sein Highlighte.... KISS MONSTER Mini Golf. Gut das dies gleich neben unserem Hotel lag und wir nciht mehr weit mussten... See You 

Las Vegas
Nevada, United States
Markus Schäffler Missing

Tag 2 - Memorial Day in Vegas

Tja wenn man um 04:00 Aufsteht hat man mehr vom Tag, dachten wir und Tim & Ich hetzten Patrizia aus den Federn. Sie ist die einzigen die keinen "Mörder" Jetlag hat... Das schöne ist das am morgen in der Frühe noch das Las Vegas Sign relative Frei von Touristen ist, aber eben relative ;-). Heute war ein wenig Strip unsicher machen angesagt und Shoppen. Alles fällt einem hier ziemlich einfach. Leider zollte das frühe Aufstehen bei Tim seinen Tribut und es war dann leider schon um 20 Uhr Feierabend. Ich konnte jedoch doch noch meine Gewinnausbeute von 0.16$ auf 30.27$ steigern. 

Las Vegas Strip
Nevada, United States
Markus Schäffler Missing

Flug WK006 ZRH-LAS

So wir sind nun sicher in Las Vegas gelandet. Es war ein laaaaaaaanger Flug und hätte fast ohne uns stattgefunden. :-( Ich habe bei Tim seiner Einreisebewilligung "ESTA" eine Zahl vertauscht. Naja toll. Schnell am Gate iPad geschnappt und neues ESTA und nochmals 14$... Jetzt bin ich mir jedoch sicher das die NSA mein Konto nicht anschaut ansonsten hätten die sich ja gemeldet. Im Flieger gab es bei Tim noch kurz eine Panikattacke. Das Inflight Unterhaltungs System hatte so seine Macken und wollte nicht Starten oder besser gesagt tat es im Minuten Takt und das natürlich nur bei uns! Aber die die nette Saftschupse... Sorry Flight Attendend setzte uns an einen Platz mit Unterhaltungssystem. Tim war Happy und wollte nun auch nicht mehr Schlafen. Edelweiss Air ist halt eine sehr gute Airline. Obwohl im Augenblick bekommt sie minus 2 Punkt. Neu Kostet das Bier auch auf Langstrecken Fr. 5.- That was the 1 Day / Night. Tim und ich liegen seit 4 Uhr Wach und haben Hunger. Nur mein Schatz Schläft wie ein ..... See You .... 

Las Vegas
Nevada, United States
Markus Schäffler Missing

Letzte Hotels gebucht....

So die letzten 2 Hotels haben wir nun gebucht für unseren Trip. Da es nicht sicher war ob der Tioga Pass im Yosemite NP. bereits offen ist und wir die geplante Route so Fahren können wir wir wollten. Doch seit dem 5.Mai ist nun der Pass offen der uns auf über 3200m über Meer bringen wird und dann am nächsten Tag auf 85.5m unter Meeresspiegel :-) USA we come.....

Markus Schäffler Missing

GO WEST - ENJOY THE REST

Am Sonntag 24.Mai 2015 geht es wieder einmal in Richtung USA. Nachdem wir den Staat Florida im Jahr 2012 unsicher gemacht haben, wollen wir nun das gleiche an der Westküste machen. Mit einem Edelweiss Air Direktflug geht es am Sonntag 24.Mai 2015 nach Las Vegas und von dort via San Diego - Los Angeles - Monterey - Yosemite National Park - Death Valley National Park wieder nach Las Vegas wo wir am Sonntag 7.6.2015 wieder zurück in die Schweiz Fliegen. Währen der Reise hoffe ich euch ein paar Eindrücke von dem Erlebten zeigen zu können... GO WEST - ENJOY THE REST.... Markus, Patrizia und Tim

  • Small
    Marco hat am kommentiert:

    Hey Markus, viel Spass auf eurem Trip! Wünsche Euch besseres Wetter als bei uns. Lasst es krachen!

  • Missing
    Markus Schäffler hat am kommentiert:

    Danke Marco... Und gutes erholen vom Jetlag. Meiner steht mir ja noch bevor. See You.