Tipp von   Sarah Small

Ole Deele - Sterne-Küche in Hannover

Die Landeshauptstadt Niedersachsens hat so viel zu bieten: ehemalige Kanzler und Bundespräsidenten, die Scorpians, Oliver Pocher und Hochdeutsch. Außerdem war da ja noch was: ach ja, der Pinkelprinz und die Royals in England. Hannover widmet seinen Welfen-Königen 2014 eine Sonderausstellung: Als die Royals aus Hannover kamen - Hannovers Herrscher auf Englands Thron. Mehr zum Jahresprogramm findet ihr hier.

Wem das noch nicht reicht für einen Besuch - hier kommt mein kulinarischer Tipp für Hannover: Ole Deele (Alte Diele) in Burgwedel. 

Das Sterne-Restaurant liegt in Burgwedel (ganz in der Nähe von IKEA an der A7, kurz vor Hannover) in einer kleinen denkmalgeschützten Straße, umgeben von alten Bäumen und restaurierten Bauernhöfen. Die 1828 erbaute Ole Deele selbst ist ebenfalls renoviert und wunderschön und stilvoll eingerichtet: moderne Eleganz trifft auf denkmalgeschütztes Bauwerk. Der Service ist ausgezeichnet ohne dass man sich unwohl fühlen muss. Die junge Crew kennt sich nicht nur mit Weinen bestens aus. Der Sternekoch Tony Hohlfeld kreiert fein abgestimmte, kreative Saisonküche. Allein fürs Auge lohnt sich ein Besuch. Eine Vorspeise mit Pilzen der Saison sieht aus wie die Landschaft bei Allice im Wunderland. Und die selbst gemachten Pralinen sind himmlisch!

Tipp: schau bei groupon doch mal, ob grade ein Gutschein angeboten wird. Dann versetzt die Preisliste auch keinen Schock.

Öffnungszeiten:

Dienstag-Samstag: 18:00 - 22:00 Uhr 
Sonntag-Montag: Ruhetag
Montag-Sonntag: 8:00 - 22:00 Uhr 

Kontakt: 

Heinrich-Wöhler-Straße 14 
30938 Burgwedel
Tel.: 05139 - 9983-0 
E-Mail: info@ole-deele.de

Burgwedel
Lower Saxony, Germany